PC Monitor Test 2015 – LED, TFT Monitore im Vergleich

Acer

Preisklasse:
€ —

Acer wurde bereits in 1976 gegründet. Damals wurde es noch unter dem Namen Stan Shih geführt, erst in 1987 erhielt es den Namen Acer. Dabei hat das Unternehmen stets das Ziel verfolgt die Barrieren zwischen Mensch und Technik abzubauen. Durch diese Fokussierung konnte sich Acer als zweitgrößter Anbieter im Bereich PC- und Mobile Technik durchsetzen. Die Zusammenschlüsse von Acer mit Packard Bell und Gateway Inc. stärken noch zusätzlich die weltweite Markposition des Konzerns. Aktuell hat das Unternehmen 7894 Mitarbeiter und das in 100 verschiedenen Staaten auf der ganzen Welt.

Die aktuelle Modellreihe von Acer
Acer bietet aktuell 3 verschiedene Produktreihen an und zwar Design, Everyday und Touch. Die Modellreihe Design überzeugt mit einem sehr schlanken, modernen und schlichten Stil. Dabei werden Designakzente wie ein blau hinterleuchteter Ein- und Aus-Schalter, ein asymmetrischer Fuß, sowie eine glänzend schwarze Blende eingesetzt, um den Monitoren ihren ganz eigenen und edlen Stil zu verleihen.
Dank Full HD kommen Filme und Spiele noch detaillierter und schärfer zur Geltung. Zudem sorgen der breite Betrachtungswinkel und das Kontrastverhältnis für ein superscharfes Bild. Die Reaktionszeiten sind sehr kurz, so dass ein augenfreundliches und flimmerfreies Bild gewährleistet werden kann.

Das Acer ecolor Management
Das integrierte Acer eColor Management der Modellreihe ermöglicht die genaue Einstellung von Auflösung, Farben und Bildqualität. Dank der zahlreichen Ports in Form von HDMI, DVI, Display Port und VGA können auch andere Geräte an den Monitor angeschlossen werden, so zum Beispiel ein Notebook oder Tablet PC. So können ausgewählte Bilder und Filme auf den Monitor übertragen werden. Einige Modell enthalten zudem noch einen internen Lautsprecher.